Finsider
finsider auf Facebook
Zuletzt kommentiert
  • Finanz- und Versicherungsmakler Ohligschläger in Hamburg: Inzwischen gibt es wieder ein aktuelles Urteil, das die...
  • Thomas: Wer hat nur dieses Design verbrochen? Vorher war die Schrift gut lesbar, die Seite barrierefrei und stufenlos...
  • Kartsen: Schon seit Anfang des Jahres hat die Berliner Sparkasse diese Funktion angekündigt und führt sie zum...
  • GeVestor-Microblog: Es sind nicht nur die Banken, die die sozialen Netzwerke für sich entdecken müssen. Es gibt auch...
  • GeVestor-Microblog: Für die Kunden auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in Richtung eines flüssigeren Geldverkehrs!...

Viele Wege führen zu Fans: Ethische Bank hat Nase bei Facebook vorn

Auch im Dezember standen die Deutsche Bank, Cortal Consors und die GLS Bank im BASIN-Ranking auf den Plätzen 1 bis 3 – wie aber kommt es, dass ausgerechnet drei Banken, die sich in Ausrichtung, Größe und Kundenzahl derart unterscheiden, in Social Media ähnlich erfolgreich sind?

Da die Aktivitäten bei Facebook für das BASIN-Ranking eine große Rolle spielen, hat der Herausgeber des Social Media-BASIN, das Verbraucherportal FINERO, die Facebook-Fanzahlen, beziehungsweise die Herkunft der Fans, genauer analysiert. Die Deutsche Bank beispielsweise muss überhaupt nur einen kleinen Teil ihrer 24 Millionen Kunden dazu bringen, auf “Gefällt mir zu klicken”, und schon hat sie die Nase vorn – könnte sie eine ähnliche Umwandlungsrate Kunde zu Fan erreichen, wie die GLS Bank, wäre die Fanzahl um ein Vielfaches höher.

Cortal Consors, deren Ausrichtung mit Brokerage als Hauptgeschäft natürlich sehr speziell ist, konnte im November durch ein groß angelegtes Gewinnspiel tausende neue Fans dazu gewinnen – ein schneller Weg, um an viele Fans zu kommen. Die Silber-Medaille von Cortal Consors hat allerdings zwei Seiten: Es ist zu erwarten, dass die Direktbank einen merklichen Teil der neu gewonnenen Fans über kurz oder lang wieder verlieren wird, da Gewinnspiele natürlich auch Fans anlocken, die nicht zur Zielgruppe gehören.

Zum “wirklichen Sieger” erklärt FINERO im Dezember die GLS Bank, die offensichtlich am besten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und Facebook-Fans eingeht: Auf der Fanseite der GLS Bank findet man Artikel zum Thema Ökologie und ethische Geldanlagen, Aufregerthemen, Portraits der Mitarbeiter der Bank und vieles mehr – und die rege Aktivität der Fans zeigt, dass die Themenwahl genau das befriedigt, was Kunden und potentielle Kunden der GLS Bank suchen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Fans und Follower: Die Top 10 der deutschen Banken bei Facebook und Twitter Die Zahl der Banken, die mit Hilfe von Social Media...
  2. Infografik: Neuer Banken-Index BASIN misst Erfolg von Banken im Social Web Als vor einigen Monaten auf finsider die Top 10 der...
  3. Trügerische Transparenz: Das Demokratieverständnis der noa Bank „Retten Sie die finanzielle Demokratie! Schaffen wir gemeinsam eine bessere...
  4. Die Kunden der noa bank – Was jetzt zu tun ist Während sich die Banken beim Thema Geldautomatengebühren eine schier endlose...
  5. Nanu, DiBaDu? Neues Logo, neues Design und neue Konditionen bei ING-DiBa Es ist Mitternacht in Deutschland, Schlag Zwölf, Geisterstunde. Während der...

Kommentieren ist momentan nicht möglich.